Smart Fence von Gallagher

Alles rund um den Ort, wo sich die Schafe aufhalten (Stallkonzept, Zaunsysteme, Hütehunde, Tierschutzfragen etc.)

Moderator: Christian

Antworten
patricia
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2005, 13:51

Smart Fence von Gallagher

Beitrag von patricia » Mittwoch 28. April 2010, 19:53

Hallo zusammen

Hat jemand Erfahrungen mit dem Smart Fence Zaun von Gallagher?

Gruss und Dank
Patricia

frieda
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 27. Oktober 2006, 12:41

Re: Smart Fence von Gallagher

Beitrag von frieda » Freitag 21. Mai 2010, 09:04

Leider nein, habe den Zaun vor fast 2 Monaten bestellt und immer noch nicht geliefert bekommen. Viel Reklame und nix auf Lager :x

engelsberg
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 25. September 2010, 12:54

Re: Smart Fence von Gallagher

Beitrag von engelsberg » Samstag 25. September 2010, 14:02

Auf der Reiffeisen-Messe in Köln anfang 2010 habe ich gesehen wie drei Männer vergebens :oops: versuchten, den zaun zu stellen und es wollte einfach nicht klappen. Die Videos auf youtube sind auch geschnitten :!: und den abbau haben die nie gezeigt, warum nicht?

Gruss
Steffanie

frieda
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 27. Oktober 2006, 12:41

Re: Smart Fence von Gallagher

Beitrag von frieda » Samstag 25. September 2010, 17:48

Hoi,
hab' das Ding inzwischen. Die Idee ist eigentlich gut, aber in der Form praktisch unbrauchbar. Mag auf ebenem Gelände wenn man zu zweit ist funktionieren, aber sonst ... nervenaufreibend und nach 2maliger Benutzung auf hügeligem Gelände bei höherem Bewuchs, bräuchte ich schon die ersten Ersatzteile :cry:
Ciao, Sabine

stifu66
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 16. November 2010, 10:47

Re: Smart Fence von Gallagher

Beitrag von stifu66 » Dienstag 23. November 2010, 19:42

Hallo
Habe mehrere Smart Fence im Einsatz und bin sehr zufrieden.
Argumente:
- Schnellerer Auf-Abbau
- 100m Zaun aus einer Hand
- Sicherheit dank 4 einzelner Litzen (bessere Stromführung, kein verhängen von Tieren mehr)
- Effizienter durch weniger Arbeit (mehr Zeit für anderes)
- Einfacher da es keine speziellen Kentnisse braucht wie bei Weidenetzen
- Smart Fence muss bei Bewuchs nicht verstellt werden wie Weidenetze (Mähen mit Trimmer)

Alles in allem ein SUPER Produkt, wo ich für die Zukunft noch ein grosses Potential sehe.

Gruss Stifu66 :D

frieda
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 27. Oktober 2006, 12:41

Re: Smart Fence von Gallagher

Beitrag von frieda » Mittwoch 24. November 2010, 01:30

SUPER, wirklich SUPER der S...
grosses Potential für die ZUKUNFT besteht zweifelsohne.
Aber schön, dass es auch zufriedene Kunden? gibt. Vielleicht sollte man eine Tauschbörse eröffnen, alte Weidenetze die für einige ja nun nutzlos sind gegen ungenutzte SFs
Gruss, Sabine

patricia
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2005, 13:51

Re: Smart Fence von Gallagher

Beitrag von patricia » Mittwoch 24. November 2010, 16:38

Hallo Zusammen
Inzwischen habe ich auch mehrere Smart-Fence im Einsatz und bin begeistert. Sie sind leichter zu tragen, Igel freundlich, gut im Handling und es verfängt sich kein Schaf darin. Das einzige ist man muss zwischen den eingebauten Weidestäben viele Zwischenstäbe stellen und wenn möglich relativ neue, denn wenn einer bricht sind die Schafe unterwegs.
Gruss
Patricia

robinhood_
Beiträge: 1
Registriert: Montag 2. April 2018, 20:02

Re: Smart Fence von Gallagher

Beitrag von robinhood_ » Dienstag 3. April 2018, 22:27

Hallo zusammen
Die diskussion ist schon alt, aber vielleicht liest es nochmal jemand.

Habe auch berufskollegen, die dieses ding verbannt haben. Ich selber finde es praktisch, aber nicht nur.
Wir brauchen die dinger zum täglichen nachstecken auf bestehenden weiden, wofür wir ein eigenes system haben. Wir stecken also nur gerade strecken und nur auf flachem gelände. das abrollen geht halt seh schnell. Das aufrollen hingegen langsamer und bisschen mühsam.
Probleme:
- Bei uns hat schon 2 mal ein schaf eine litze abgerollt. Das schaf hat irgendwie die litze um den fuss. Und weil die litzen so dünn sind, hat es sich den fuss bis zur hälfte durchgesägt. Die pfahllaschen hats auch durchgesägt.
- wir muasten die stromverbindung am ende verbessern und den pfahl verstärken.
- aufrollen geht etwas langsam.



Ich find halt genial, dass man immer nur das abrollen muss, dass man grad braucht und man kann die pfähle dort stecken, wo mann will. Das ist manchmal ganz praktisch.

Antworten